Can´t Stop


Neuauflage 2017

27,00
inkl. MWSt. Versand nur an regionale Kunden in Wiesbaden, Mainz und 50 Km Umgebung. Versand € 5,--. Ab € 50,-- versandkostenfrei. Verfügbarkeitsanfrage bitte an Kontakt

1977 wurde der berühmte amerikanische Spieleautor Sid Sackson von Vertretern eines französischen Verlages gebeten, eine Nachahmung des in den USA damals sehr populären Spiels Obsession zu entwickeln, da sie sich vergeblich um die Lizenzrechte bemüht hatten. Von gewissen moralischen Bedenken einmal abgesehen wollte Sackson aber einfach keine Nachahmung gelingen; so kam bei diesem Versuch schließlich "nur" ein ganz neues Spiel heraus, eben CAN´T STOP.

 

In Deutschland erschien CAN´T STOP bereits im Jahre 1981. Es ist das weltweit erfolgreichste Spiel Sid Sacksons, wurde jedoch so rasch wieder aus dem deutschen Programm des damaligen Herstellers gestrichen, dass es hierzulande nie den verdienten Durchbruch schaffte.

 

Immerhin gelangte CAN´T STOP in dieser Version aber auf die Bestenliste der Jury Spiel des Jahres. Und dies sogar zweimal (1981 und 1982).

 

CAN´T STOP, ein echtes Suchtspiel, hatte wirklich keinerlei Bearbeitung nötig, und so wurde auch lediglich die Aufmachung geändert, die das Spiel nun thematisch einkleidet.

 

Bei CAN´T STOP geht es um das Erklettern eines hohen Gipfels. Elf von 2 bis 12 nummerierte Reihen stehen den Bergsteigern dafür zur Verfügung. Derjenige Spieler, der als erster drei der elf Routen vollständig bezwungen hat, gewinnt.

 

Der Spieler am Zug würfelt die vier Würfel gleichzeitig. Jeweils zwei der Würfel werden nun zu einem Paar kombiniert. Die Augensumme jedes Paares legt fest, auf welcher Route sich ein Bergsteiger bewegen darf. Zum Klettern auf den Routen stehen dem Spieler die 3 Bergsteiger-Figuren zur Verfügung. Spätestens wenn alle Bergsteiger eingesetzt sind, kommt der Spieler in eine Risikosituation: er darf seinen Zug fortsetzen (weiterwürfeln), riskiert aber, das in diesem Zug erreichte wieder zu verlieren. Wenn es ihm nämlich nicht gelingt, wenigstens einen seiner Bergsteiger zu bewegen, stürzen alle Bergsteiger ab. Er kann aber auch (freiwillig) aufhören und an den augenblicklichen Positionen seiner Bergsteiger "Zwischenlager" einrichten. In seinem nächsten Zug darf er dann von diesen "Zwischenlagern" aus zum nächsten Gipfelsturm starten.

 

So sind die Spieler ständig hin- und hergerissen zwischen Weiterwürfeln (Risiko) und "Zwischenlager" einrichten (Sicherheit).
Aber wie der Titel schon sagt: CAN´T STOP - man kann einfach nicht aufhören.

 

Spielzubehör: großer Spielplan ca. 43 x 43 cm, 40 Markierungssteine aus Holz in vier Farben, 3 Bergsteiger-Figuren aus Holz, 4 Würfel, Spielregel

2-4 Spieler ab 7 Jahren, ca. 30 Min.

 

ACHTUNG! Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

Diese Kategorie durchsuchen: Spiele für Familien